• Die WM | Quartis R2022-2 ist ab sofort erhältlich und bringt zahlreiche Neuerungen für diverse Anwendungen und Einsatzgebiete.


    Weiterlesen


  • Sie möchten mehr über WENZEL erfahren? Dann lesen Sie unser brandneues Metrology World Magazin 2022.


    Weiterlesen


  • Die AUKOM Seminare bilden die Basis zur Reduzierung von Zeit und Kosten durch weltweit vergleichbare Messergebnisse.


    Weiterlesen


  • Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für die Wartung und Kalibrierung Ihres Messgerätes.


    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Reverse Engineering – Vom Werkstück zum CAD Modell
 

PointMaster Flächenrückführung – Vom Werkstück zum CAD Modell Flächenrückführung – Einfach in der Anwendung mit WM | PointMaster, der Software von WENZEL.

Die Bedienung von WM | PointMaster ist vollständig objektorientiert. Die meisten Funktionen werden durch Automatismen unterstützt. Dies ermöglicht eine intuitive Bedienung, so dass mit wenig Schulungsaufwand hochkomplexe Aufgabenstellungen gelöst werden.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick:
  • Interaktives Formleitlinienshading "Feature Shading"
  • Featurelinien-Extraktion
  • Flächenrückführung mit Ergebnis "Schnellstrak"
  • C2-Stetigkeit über den gesamten Flächenverband
  • Einfügen von C2-stetigen T-Verbindungen
  • 3-Achsen Patches
  • Echtzeitanalysen
  • CAD-Flächenränder können zur Rekonstruktion genutzt werden
  • Trimmen von Flächen
  • Automatische Regelgeometrieextraktion: Ebene, Zylinder, Kegel, Kugel, Torus

WM | PointMaster Analyse und Verifikation – Genau, schnell und übersichtlich 

PointMaster Analyse und Verifikation – Genau, schnelle und übersichtlich Zum Analysieren und Auswerten von gescannten Punktewolken setzen wir WM | PointMaster, eine Software von WENZEL ein.

Die Bedienung von WM | PointMaster ist vollständig objektorientiert. Die meisten Funktionen werden durch Automatismen unterstützt. Dies ermöglicht eine intuitive Bedienung, so dass mit wenig Schulungsaufwand hochkomplexe Aufgabenstellungen gelöst werden.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick:
  • Ausrichten von Objekten
  • Soll/Ist-Werteanalyse mit chromatische Darstellung
  • Interaktive Bestimmung der Toleranzbereiche
  • Statistische Auswertung der Messdaten
  • Automatische Erstellung des Messprotokolls
  • Vermessen von Tomographiedaten (CT-Scandaten)
  • Import-Schnittstellen IGES, STL, STEP und diverse Punktewolkenformate
  • Wanddickenanalyse
  • Virtuelle CMM-Funktionalität mittels WM | Quartis